web-ui:startseite - PiCQ

Home / Die Startseite

Auf der Startseite werden einige Informationen über die beiden Gateway's angezeigt. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Bildschirmanzeige im gesamten Web-UI in zwei Teile geteilt ist, wenn sich der Inhalt auf eines der beiden Gateway's bezieht. Bei Inhalten die den gesamten Raspberry (und/oder beide Gateways) betreffen, erfolgt die Anzeige über den kompletten Bildschirm.

Server & Raum

Da das Gateway nun auch per DTMF-Ton auf einen anderen Server/Raum umgeschaltet werden kann, und somit nicht mehr zwangsläufig auf dem Server/Raum arbeitet, auf den es durch die Einstellungen festgelegt wurde, ist es nötig geworden diese Information im laufenden Betrieb zu ermitteln und über der Raumliste mit anzuzeigen.

Die Klientliste

In der Klientliste werden alle Crosslinks, Gateways und PC-Benutzer angezeigt die gerade im jeweiligen Raum sind. Um etwas Platz zu sparen habe ich darauf verzichtet den jeweiligen Typ im Klartext anzuzeigen, sondern lieber einen Symbolschlüssel eingeführt.

Die Geometrie (Form) des Symbols zeigt dabei den Typ an:

  • Dreieck bedeutet es handelt sich um einen Crosslink
  • Kreis bedeutet es handelt sich um ein Gateway
  • Quadrat bedeutet es handelt sich um einen PC-User

Die Farbe des Symbols zeigt den Betriebszustand an:

  • Grün steht für QRV (Sende/Empfangsbereit)
  • Gelb steht für QRL (Sende/Empfangsbereit jedoch beschäftigt oder im Hintergrund)
  • Grau steht für QRT (Die Station ist zwar online jedoch NICHT Sende/Empfangsbereit)
  • Rot steht für MUTE (Die Station wurde von einem Server-Admin stumm geschaltet)

Die RX-Zeile

In dieser Zeile wird der jeweilige Betriebszustand des eigenen Gateways angezeigt. Sie ist Grün, wenn das Gateway QRV ist, und wird Rot sobald sich dies ändert. Die RX-Zeile ist für jedes der beiden Gateways jeweils unterhalb der Klientliste zu sehen.

QRV bedeutet: Das Gateway ist erfolgreich eingeloggt und wartet auf Übertragungen aus dem FRN Netzwerk oder Empfang über HF.

Wird eine Sprachübertragung aus dem FRN-Netz übertragen, wird dort der Skip, der Name und das QTH des Sprechenden angezeigt. (Auf die Anzeige der Beschreibung habe ich aus Gründen der Übersichtlichkeit bewusst verzichtet.)

Empfängt das Gateway eine Funkaussendung via HF über das angeschlossene Funkgerät, so wird „Empfange via HF“ angezeigt.

LH-Zeile

LH steht für „last heard“ also zuletzt gehört. Einigen von euch mag dieses vom Packet-Radio bekannt vorkommen. Hier zeigt PiCQ nun an, welche Station aus dem FRN-Netz es zuletzt übertragen hat, und dies so lange, bis jemand anderes spricht.

Steht in dieser Zeile „nobody“, hat das Gateway seit seinem letzten Neustart noch niemanden gehört.





Navigation




Drucken/exportieren
Werkzeuge
QR-Code
QR-Code web-ui:startseite (erstellt für aktuelle Seite)